21. November 2022 Ι DSC GmbH

Modernisierung der Netzprozesse

Pfalzwerke Netz AG führt ein innovatives Kundenportal auf Basis SAP Multichannel Foundation for Utilities auf SAP S/4HANA ein

Pfalzwerke Netz AG

Mit der Ablösung eines bereits bestehenden Kundenportals modernisieren die Pfalzwerke Netz AG ihre bestehenden Netzprozesse und schaffen gleichzeitig eine innovative Form der Kundenkommunikation. Benutzerfreundliche Oberflächen zur optimalen Darstellung auf allen Endgeräten erleichtern die Nutzung erheblich. Das Self-Service-Portal auf Basis von SAP Multichannel Foundation for Utilities ist zu 100 % in den SAP-Standard (auch unter SAP S/4HANA) integriert. Als Basis für sämtliche Prozesse wurde das DSC-Multichannel Template für Netzkunden verwendet. Es dient als Projektbeschleuniger und bietet erweiterte Prozesse und Funktionen für die Netzanschlussverwaltung. Die Portallösung wurde unter Berücksichtigung der Corporate Identity in den bestehenden Web-Auftritt integriert.

Kundenstimme

„Das von DSC neu eingeführte Netzkundenportal läuft stabil, performant absolut zuverlässig und wird von den Kunden sehr gut angenommen. Entsprechend werden wir unser digitales Angebot und die Rolle des Netzkundenportals noch weiter ausbauen. Auch unter dem Aspekt der durchgeführten Transformation auf SAP S/4HANA sind wir mit dieser Portallösung bestens aufgestellt. Wir danken der DSC GmbH für die sehr gute Zusammenarbeit und sind froh, solch einen erfahrenen und verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben“.

Jaqueline Gudi, Projektleiterin

11. Juli 2022 Ι DSC GmbH

Stadtwerke Augsburg digitalisieren ihre Netzprozesse mit der Einführung eines Kundenportals auf Basis von SAP Multichannel Foundation for Utilities

swa Stadtwerke Augsburg

Die Stadtwerke Augsburg digitalisieren und modernisieren mit der Einführung eines zukunftssicheren Kundenportals ihre Netzprozesse. Das Ziel war, eine Selfservice-Struktur zu entwickeln, die das Augenmerk auf die Simplifizierung von Netzprozessen und gleichzeitig eine Gesamtübersicht und Nachvollziehbarkeit durch swa-Mitarbeitende sicherstellt. Als Basis für sämtliche Prozesse wurde das DSC Multichannel Template „Netzkundenportal“ (auf Basis SAP Multichannel Foundation for Utilities) verwendet. Es dient als Projektbeschleuniger und vereint die Vorteile der SAP-Standardlösung mit Neuerungen und kundenindividuellen zugeschnittenen Erweiterungen. Dadurch wird die Verwendung noch effizienter und vielseitiger gestaltet. Zudem ist es eine zukunftssichere Investition, da die SAP MCF-Services zukünftig in den SAP S/4HANA Standard integriert sind.

Kundenstimme

„Die Einführung des innovativen Anschlussportals für Installateure und Endkunden der swa Netze GmbH ist ein wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung. Mit SAP Multichannel Foundation sehen wir uns zukunftssicher aufgestellt. Das DSC-MCF-Template ist die optimale Lösung, da es kundenindividuelle Anpassungen der SAP-Standardsoftware ermöglicht und gleichzeitig aber hohe Wartungs- und Instandhaltungskosten einer „Individualsoftware“ vermieden werden. Wir werden das Portal sicher noch weiter an unsere und an die Bedürfnisse unserer Kunden zusammen mit der DSC GmbH anpassen.“

Daniel Waliczek, Projektleiter, swa Netze GmbH

21. Juni 2021 Ι DSC GmbH

Projektbericht REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG und Co KG

REWAG

SAP Multichannel Foundation for Utilities – digitale Plattform für Vertrieb und Netz

Um Endkundenschnittstellen weiter zu digitalisieren, setzt die REWAG auf moderne Online-Portale für ihre Kunden und den Netzbetrieb. Das Webinar bietet Einblicke in zukunftssichere Self-Service-Portale unter SAP S/4HANA und liefert Erfahrungen direkt aus der Praxis.

  • Die Technik: SAP MCF & DSC-Best-Practice Templates
  • Das Projekt: Ausgangssituation, Motivation & Ziele, Projektphasen
  • Die Portale: Vertrieb & Netz
  • Ausblick: die Zukunft mit SAP S/4HANA

Projektbericht

SAP Multichannel Foundation - Projektbericht REWAG

DSC Multichannel-Template – Netzbetreiber

#BestPracticeForSAPMCF – Self-Service-Portal für Netzanschlussprozesse

Unser MCF-Template für Netzbetreiber und Installateure bietet erweiterte Prozesse und Funktionen für die Installateur- und Netzanschlussverwaltung und zur Unterstützung von Installateuren im Außendienst mit mobilen Geräten. Die Portallösung wird unter Berücksichtigung der Corporate Identity in den bestehenden Web-Auftritt integriert.

Es dient zudem als Projektbeschleuniger und vereint die Vorteile der SAP-Standardlösung mit individuell zugeschnittenen Erweiterungen und neuen Funktionalitäten. Dadurch wird der Einsatz von SAP Multichannel Foundation for Utilities noch effizienter und vielseitiger gestaltet.

Prozesse und Funktionen zur Netzanschlussverwaltung
  • Effiziente digitale Abwicklung von Netzanschlussprozessen, Messstellenbetrieb, Einspeisung und Inbetriebsetzung
  • Registrierungsmöglichkeit für Installateure, Anschlussnehmer und Einspeisekunden
  • Erstellen und überwachen von Anfragen inkl. Zwischenspeichermöglichkeit
  • Pin-Abfrage für moderne Messeinrichtungen
  • Arbeitsvorrat für interne Mitarbeiter zur Prozesssteuerung und Nachbearbeitung der Anfragen

DSCdigital Magazin 02|2021

Themenspezifische Inhalte in einem interaktiven Mix aus Text, Bild und Video

Unsere Ausgabe 02|2021 bietet einen ganzheitlichen Blick auf die Softwarelösung SAP Multichannel Foundation for Utilities (SAP MCF). Unter #BestPracticeForSAPMCF stellen wir Ihnen nicht nur unsere praxisbewährten DSC MCF-Templates für unterschiedliche Marktrollen und Benutzergruppen (Kunden, Sachbearbeiter, Netzbetreiber und Hausverwalter) als Projektbeschleuniger vor, sondern zeigen Ihnen auch innovative Neuerungen und kundenindividuelle Erweiterungen für Ihr Self-Service-Portal.

DSC – Ihr Implementierungspartner für Ihre Portallösung

Ihre Vorteile
  • Best Practice garantiert – aufgrund zahlreicher
    SAP MCF-Implementierungen und langjähriger Projekterfahrung
  • Direkt in den SAP-Standard integriert
  • Individuell auf Ihre Anforderungen anpassbar
  • Out-of-the-box-Lösungen
  • Hoher Kundeneffekt
  • Nutzung der ausgereiften Standard-Softwarelösung SAP Multichannel Foundation für Utilities sowie unserer praxisbewährten DSC-Erweiterungen
  • Nahtlose Integration in vorhandene Backend-Systeme
  • Projektreferenzen für unterschiedliche Marktrollen und umfangreiche Expertise (15 – 20 Berater und Entwickler)
  • Basis für die neue SAP UI-Generation (Fiori) und fundamentaler Bestandteil der neuen Produktlinie SAP S/4HANA

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen oder Interesse an einer gemeinsame Umsetzung haben.

Gerne zeigen wir Ihnen die Portallösung auch direkt live in unserem Kundensystem, damit Sie sich einen besseren Eindruck unserer Lösung und des verfügbaren Funktionsumfangs sowie der optionalen Erweiterungen verschaffen können.

 

Erfahren Sie anschaulich gleich mehr dazu in unseren Webinaren:

SAP Multichannel Foundation - Projektbericht REWAG

SAP Multichannel Foundation for Utilities – digitale Plattform für Vertrieb und Netz

Projektbericht REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG und Co KG

Um Endkundenschnittstellen weiter zu digitalisieren, setzt die REWAG auf moderne Online-Portale für ihre Kunden und den Netzbetrieb. Das Webinar bietet Einblicke in zukunftssichere Self-Service-Portale unter SAP S/4HANA und liefert Erfahrungen direkt aus der Praxis.

  • Die Technik: SAP MCF & DSC-Best-Practice Templates
  • Das Projekt: Ausgangssituation, Motivation & Ziele, Projektphasen
  • Die Portale: Vertrieb & Netz
  • Ausblick: die Zukunft mit SAP S/4HANA
Moderne Self-Service-Portale mit SAP MCF for Utilities

Moderne Self-Service-Portale mit SAP Multichannel Foundation for Utilities

Geschäftsprozesse konsequent an Kundenbedürfnissen ausgerichtet
  • Vorstellung SAP Multichannel Foundation for Utilities – Portallösung der Zukunft
  • DSC Multichannel-Templates für Vertrieb, Netz, Kundenservice und Wohnungswirtschaft
  • DSC Best Practice – Referenzen und Projekterfahrungen
  • Projektablauf – von der Planung bis zum Go-live
  • Live-Demo: Vollautomatisierte und fallabschließend Online-Self-Service-Prozesse für Vertrieb und Netz

DSC Multichannel-Template – Hausverwalter

#BestPracticeForSAPMCF – Self-Service-Portal für Hausmeister/-verwaltung

Mit dem DSC-Template steht nun auch eine Portallösung zur Verfügung, mit deren Hilfe Hausverwaltungen bzw. Hausmeister z. B. direkt auf verschiedene Daten zugreifen können, ohne Kontakt zum Service Center aufnehmen zu müssen. Erfassung und Upload von Zählerständen werden künftig ebenso möglich sein, wie die selbständige Verwaltung von Vertragskonten (Verbrauchsstellen). Die Prozesse werden durch Self-Services realisiert. Als Grundlage dient das bereits etablierte Kundenportal.

Unser innovatives Template dient zudem als Projektbeschleuniger und vereint die Vorteile der SAP-Standardlösung mit individuell zugeschnittenen Erweiterungen und neuen Funktionalitäten. Dadurch wird der Einsatz von SAP Multichannel Foundation for Utilities noch effizienter und vielseitiger gestaltet.

Neue Prozesse und Funktionen für Hausverwalter

Sachbearbeiter im Kundenservice profitieren u. a. von einer optimierten Suchmaske und komfortablen Möglichkeiten zur Identifikation und Neuanlage von Geschäftspartnern.

  • Direkter Zugriff auf Rechnungsduplikate, Zählerstände, Wechseldaten, Verbräuche etc.
  • Eigenständige Nutzerverwaltung für Hausmeister und  -verwalter
  • Performante Massenfunktionen zum Up- und Download von Zählerständen und Rechnungen
  • Entlastung des Versorgungsunternehmens durch selbständige Verwaltung von Nutzeinheiten
  • Zuordnung von Geschäftspartnern der Rollen „Verwaltung“ und „Hausmeister“ zu Vertragskonten
  • Korrespondenz mit dem EVU (Message-Center)
  • Objektliste (Übersicht und Download von Zählerständen)
  • Berechtigungskonzept

DSCdigital Magazin 02|2021

Themenspezifische Inhalte in einem interaktiven Mix aus Text, Bild und Video

Unsere Ausgabe 02|2021 bietet einen ganzheitlichen Blick auf die Softwarelösung SAP Multichannel Foundation for Utilities (SAP MCF). Unter #BestPracticeForSAPMCF stellen wir Ihnen nicht nur unsere praxisbewährten DSC MCF-Templates für unterschiedliche Marktrollen und Benutzergruppen (Kunden, Sachbearbeiter, Netzbetreiber und Hausverwalter) als Projektbeschleuniger vor, sondern zeigen Ihnen auch innovative Neuerungen und kundenindividuelle Erweiterungen für Ihr Self-Service-Portal.

DSC – Ihr Implementierungspartner für Ihre Portallösung

Ihre Vorteile
  • Best Practice garantiert – aufgrund zahlreicher SAP MCF-Implementierungen und langjähriger Projekterfahrung
  • Direkt in den SAP-Standard integriert
  • Individuell auf Ihre Anforderungen anpassbar
  • Out-of-the-box-Lösungen
  • Hoher Kundeneffekt
  • Nutzung der ausgereiften Standard-Softwarelösung SAP Multichannel Foundation für Utilities sowie unserer praxisbewährten DSC-Erweiterungen
  • Nahtlose Integration in vorhandene Backend-Systeme
  • Projektreferenzen für unterschiedliche Marktrollen und umfangreiche Expertise (15 – 20 Berater und Entwickler)
  • Basis für die neue SAP UI-Generation (Fiori) und fundamentaler Bestandteil der neuen Produktlinie SAP S/4HANA

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen oder Interesse an einer gemeinsame Umsetzung haben.

Gerne zeigen wir Ihnen die Portallösung auch direkt live in unserem Kundensystem, damit Sie sich einen besseren Eindruck unserer Lösung und des verfügbaren Funktionsumfangs sowie der optionalen Erweiterungen verschaffen können.

 

Erfahren Sie anschaulich gleich mehr dazu in unserem Webinaren:

SAP Multichannel Foundation - Projektbericht REWAG

SAP Multichannel Foundation for Utilities – digitale Plattform für Vertrieb und Netz

Projektbericht REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG und Co KG

Um Endkundenschnittstellen weiter zu digitalisieren, setzt die REWAG auf moderne Online-Portale für ihre Kunden und den Netzbetrieb. Das Webinar bietet Einblicke in zukunftssichere Self-Service-Portale unter SAP S/4HANA und liefert Erfahrungen direkt aus der Praxis.

  • Die Technik: SAP MCF & DSC-Best-Practice Templates
  • Das Projekt: Ausgangssituation, Motivation & Ziele, Projektphasen
  • Die Portale: Vertrieb & Netz
  • Ausblick: die Zukunft mit SAP S/4HANA
Moderne Self-Service-Portale mit SAP MCF for Utilities

Moderne Self-Service-Portale mit SAP Multichannel Foundation for Utilities

Geschäftsprozesse konsequent an Kundenbedürfnissen ausgerichtet
  • Vorstellung SAP Multichannel Foundation for Utilities – Portallösung der Zukunft
  • DSC Multichannel-Templates für Vertrieb, Netz, Kundenservice und Wohnungswirtschaft
  • DSC Best Practice – Referenzen und Projekterfahrungen
  • Projektablauf – von der Planung bis zum Go-live
  • Live-Demo: Vollautomatisierte und fallabschließend Online-Self-Service-Prozesse für Vertrieb und Netz

DSC Multichannel-Template – Sachbearbeiter

#BestPracticeForSAPMCF – Self-Service-Portal für den Kundenservice im Call Center

Nutzen Sie die Vorteile der SAP-Lösung nicht nur für Ihr Kundenportal, sondern auch für Ihren Kundenservice – aufgrund konkreter Kundenanforderungen stellt DSC auch eine praxisorientierte Template-Erweiterung für die Nutzung im Kundenservice zur Verfügung. Damit werden die Prozesse der SAP Multichannel Foundation for Utilities als Fiori-Apps in den SAP Fiori Launchpad integriert. Ergänzt um die SAP Fiori Inbox und eine optimierte Anzeige der BPEM-Klärfälle stehen diese Optimierungen rollenbasiert zur Verfügung.

Unser innovatives MCF-Template dient zudem als Projektbeschleuniger und vereint die Vorteile der SAP-Standardlösung mit individuell zugeschnittenen Erweiterungen und neuen Funktionalitäten. Dadurch wird der Einsatz von SAP Multichannel Foundation for Utilities noch effizienter und vielseitiger gestaltet.

Neue Prozesse und Funktionen für den Kundenservice

Sachbearbeiter im Kundenservice profitieren u. a. von einer optimierten Suchmaske und komfortablen Möglichkeiten zur Identifikation und Neuanlage von Geschäftspartnern.

  • Erweiterte Prozesse und neue Funktionen für Kundenportale (Produktwechsel, Tarifrechner, simulierte Abrechnung, Erteilung von SEPA-Mandaten etc.)
  • Verbesserte Bearbeitung von Kundenprozessen durch Online-Portal für interne Mitarbeiter (Call Center) mit definierten und geführten Prozessen
  • Vollautomatisierte Ein-, Aus- und Umzugsprozesse
  • Deutliche Verringerung der Prozesskosten

DSCdigital Magazin 02|2021

Themenspezifische Inhalte in einem interaktiven Mix aus Text, Bild und Video

Unsere Ausgabe 02|2021 bietet einen ganzheitlichen Blick auf die Softwarelösung SAP Multichannel Foundation for Utilities (SAP MCF). Unter #BestPracticeForSAPMCF stellen wir Ihnen nicht nur unsere praxisbewährten DSC MCF-Templates für unterschiedliche Marktrollen und Benutzergruppen (Kunden, Sachbearbeiter, Netzbetreiber und Hausverwalter) als Projektbeschleuniger vor, sondern zeigen Ihnen auch innovative Neuerungen und kundenindividuelle Erweiterungen für Ihr Self-Service-Portal.

DSC – Ihr Implementierungspartner für Ihre Portallösung

Ihre Vorteile
  • Best Practice garantiert – aufgrund zahlreicher
    SAP MCF-Implementierungen und langjähriger Projekterfahrung
  • Direkt in den SAP-Standard integriert
  • Individuell auf Ihre Anforderungen anpassbar
  • Out-of-the-box-Lösungen
  • Hoher Kundeneffekt
  • Nutzung der ausgereiften Standard-Softwarelösung SAP Multichannel Foundation für Utilities sowie unserer praxisbewährten DSC-Erweiterungen
  • Nahtlose Integration in vorhandene Backend-Systeme
  • Projektreferenzen für unterschiedliche Marktrollen und umfangreiche Expertise (15 – 20 Berater und Entwickler)
  • Basis für die neue SAP UI-Generation (Fiori) und fundamentaler Bestandteil der neuen Produktlinie SAP S/4HANA

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen oder Interesse an einer gemeinsame Umsetzung haben.

Gerne zeigen wir Ihnen die Portallösung auch direkt live in unserem Kundensystem, damit Sie sich einen besseren Eindruck unserer Lösung und des verfügbaren Funktionsumfangs sowie der optionalen Erweiterungen verschaffen können.

 

Erfahren Sie anschaulich gleich mehr dazu in unserem Webinaren:

SAP Multichannel Foundation - Projektbericht REWAG

SAP Multichannel Foundation for Utilities – digitale Plattform für Vertrieb und Netz

Projektbericht REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG und Co KG

Um Endkundenschnittstellen weiter zu digitalisieren, setzt die REWAG auf moderne Online-Portale für ihre Kunden und den Netzbetrieb. Das Webinar bietet Einblicke in zukunftssichere Self-Service-Portale unter SAP S/4HANA und liefert Erfahrungen direkt aus der Praxis.

  • Die Technik: SAP MCF & DSC-Best-Practice Templates
  • Das Projekt: Ausgangssituation, Motivation & Ziele, Projektphasen
  • Die Portale: Vertrieb & Netz
  • Ausblick: die Zukunft mit SAP S/4HANA
Moderne Self-Service-Portale mit SAP MCF for Utilities

Moderne Self-Service-Portale mit SAP Multichannel Foundation for Utilities

Geschäftsprozesse konsequent an Kundenbedürfnissen ausgerichtet
  • Vorstellung SAP Multichannel Foundation for Utilities – Portallösung der Zukunft
  • DSC Multichannel-Templates für Vertrieb, Netz, Kundenservice und Wohnungswirtschaft
  • DSC Best Practice – Referenzen und Projekterfahrungen
  • Projektablauf – von der Planung bis zum Go-live
  • Live-Demo: Vollautomatisierte und fallabschließend Online-Self-Service-Prozesse für Vertrieb und Netz

DSC Multichannel-Template – Lieferant

#BestPracticeForSAPMCF – Self-Service-Portal für die Kundeninteraktion

Unser MCF-Template für Lieferanten bietet Funktionen, die den Standardfunktionsumfang der SAP Multichannel Foundation for Utilities sinnvoll erweitern und dadurch den Einsatz der Lösung noch effizienter und vielseitiger gestaltet. Es dient zudem als Projektbeschleuniger und vereint die Vorteile der SAP-Standardlösung.

Die Services der Standardauslieferung umfassen Funktionen, mit denen Kunden sicher auf die wichtigsten Daten ihres Kundenkontos zugreifen, diese verwalten und wichtige Aktivitäten online ausführen können.

SAP Multichannel Foundation for Utilities – Standardfunktionsumfang

null

Registrierung und Kundenprofil

null

Ablesedaten

null

Abschlagsplan

null

Kommunikation

null

Angebot und Versorgungsvertrag

null

Rechnung und Verbrauch

null

Zahlungshistorie

DSC Multichannel-Template – Erweiterungen

Die DSC-Erweiterungen für Lieferanten bieten ergänzend zum Standard einen vollständig konfigurierbaren spartenübergreifenden Prozess, der für Ein-, Aus- und Umzüge sowie für Produktwechsel genutzt werden kann. Geführte Prozessschritte und modernste Oberflächen mit Validierung und Autocomplete erleichtern die Bedienung und erhöhen die Prozesseffizienz. Außerdem stehen optimierte Prozesse für den Produkt/-Tarifrechner, die Erteilung von SEPA-Mandaten, die Erfassung von Ableseständen, die Erstellung einer simulierten Abrechnung und für die intelligente Abschlagssimulation zur Verfügung.

DSCdigital Magazin 02|2021

Themenspezifische Inhalte in einem interaktiven Mix aus Text, Bild und Video

Unsere Ausgabe 02|2021 bietet einen ganzheitlichen Blick auf die Softwarelösung SAP Multichannel Foundation for Utilities (SAP MCF). Unter #BestPracticeForSAPMCF stellen wir Ihnen nicht nur unsere praxisbewährten DSC MCF-Templates für unterschiedliche Marktrollen und Benutzergruppen (Kunden, Sachbearbeiter, Netzbetreiber und Hausverwalter) als Projektbeschleuniger vor, sondern zeigen Ihnen auch innovative Neuerungen und kundenindividuelle Erweiterungen für Ihr Self-Service-Portal.

DSC – Ihr Implementierungspartner für Ihre Portallösung

Ihre Vorteile
  • Best Practice garantiert – aufgrund zahlreicher SAP MCF-Implementierungen und langjähriger Projekterfahrung
  • Direkt in den SAP-Standard integriert
  • Individuell auf Ihre Anforderungen anpassbar
  • Out-of-the-box-Lösungen
  • Hoher Kundeneffekt
  • Nutzung der ausgereiften Standard-Softwarelösung SAP Multichannel Foundation für Utilities sowie unserer praxisbewährten DSC-Erweiterungen
  • Nahtlose Integration in vorhandene Backend-Systeme
  • Projektreferenzen für unterschiedliche Marktrollen und umfangreiche Expertise (15 – 20 Berater und Entwickler)
  • Basis für die neue SAP UI-Generation (Fiori) und fundamentaler Bestandteil der neuen Produktlinie SAP S/4HANA

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen oder Interesse an einer gemeinsamen Umsetzung haben.

Gerne zeigen wir Ihnen die Portallösung auch direkt live in unserem Kundensystem, damit Sie sich einen besseren Eindruck unserer Lösung und des verfügbaren Funktionsumfangs sowie der optionalen Erweiterungen verschaffen können.

 

Erfahren Sie anschaulich gleich mehr dazu in unseren Webinaren:

SAP Multichannel Foundation - Projektbericht REWAG

SAP Multichannel Foundation for Utilities – digitale Plattform für Vertrieb und Netz

Projektbericht REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG und Co KG

Um Endkundenschnittstellen weiter zu digitalisieren, setzt die REWAG auf moderne Online-Portale für ihre Kunden und den Netzbetrieb. Das Webinar bietet Einblicke in zukunftssichere Self-Service-Portale unter SAP S/4HANA und liefert Erfahrungen direkt aus der Praxis.

  • Die Technik: SAP MCF & DSC-Best-Practice Templates
  • Das Projekt: Ausgangssituation, Motivation & Ziele, Projektphasen
  • Die Portale: Vertrieb & Netz
  • Ausblick: die Zukunft mit SAP S/4HANA
Moderne Self-Service-Portale mit SAP MCF for Utilities

Moderne Self-Service-Portale mit SAP Multichannel Foundation for Utilities

Geschäftsprozesse konsequent an Kundenbedürfnissen ausgerichtet
  • Vorstellung SAP Multichannel Foundation for Utilities – Portallösung der Zukunft
  • DSC Multichannel-Templates für Vertrieb, Netz, Kundenservice und Wohnungswirtschaft
  • DSC Best Practice – Referenzen und Projekterfahrungen
  • Projektablauf – von der Planung bis zum Go-live
  • Live-Demo: Vollautomatisierte und fallabschließend Online-Self-Service-Prozesse für Vertrieb und Netz