SAP S/4HANA for Customer Management (S4CM)

Die Zukunft des Kundenbeziehungsmanagements – Customer Management als SAP S/4HANA-Modul

Mit dem Umstieg auf SAP S/4HANA ist zukünftig das Customer Management (Kundenmanagement) als Modul „S/4HANA Service“ vollständig in den SAP S/4HANA Core-Standard integriert. Das Modul setzt auf den bewährten Sales- und Service-Prozessen des bisherigen SAP CRM on-premise auf. Mit dem neuen Release werden konstant weitere Funktionen und innovative Technologien wie z. B. Service Intelligence zur Verfügung stehen, so dass der Funktionsumfang stetig erweitert wird. Kunden, die auf
SAP S/4HANA umsteigen und bereits ein SAP CRM On-premise-System im Einsatz haben, werden die Vorteile des neuen S4CM-Moduls im SAP S/4HANA-Standard sofort erkennen.

Vorteile für Unternehmen sind u. a.:
  • Die Systemlandschaft ist insgesamt erheblich vereinfacht, Schnittstellen und Probleme beim Datenaustausch entfallen – Wegfall der Middleware.
  • Kostenersparnis im Betrieb im Vergleich zur bestehenden Lösung
  • Das Customer Management nutzt in SAP S/4HANA dasselbe Daten- und Prozessmodell, die Prozesse sind damit harmonisiert und nahtlos integriert.
  • In Prozessen und Datenobjekten wurden Redundanzen entfernt.
  • Optimiertes CRM OneOrder-Datenbankmodell für die SAP HANA-Datenbank
  • Verbesserte Datenqualität z. B. durch Nutzung der HANA-Dublettenprüfung,
    der unscharfen Suche und der Datenbereinigungsfälle (Zusammenführung
    bzw. Kennzeichnung von Dubletten)
  • Echtzeit-Analysen
  • Einheitliche Oberflächen und damit verbesserte Benutzerfreundlichkeit durch
    SAP Fiori-Technologie

Ihr Weg zur individuellen SAP Customer Experience Cloud-Roadmap (CX) mit DSC

Als Vorgehen empfehlen wir Unternehmen ihre Anforderungen an das zukünftige SAP CRM-System zu konsolidieren und je nach Strategie mögliche alternative Ansätze mit dem Modul SAP S/4HANA Service (Customer Management) oder den SAP-Cloud-Lösungen (Customer Experience Portfolio) sowie Kombinationen aus beiden Varianten gegenüberzustellen, um zur optimalen Entscheidung zu gelangen. Die definierten Anforderungen bestimmen zum einen die SAP CX-Cloud-Roadmap und zum anderen auch die Architektur der zukünftigen IT-Systemlandschaft.

Kommen beispielsweise Anforderungen aus den Bereichen Marketing oder Commerce hinzu, kann der Einsatz einer CX-Cloud-Lösung in Kombination mit SAP S/4HANA als Backend sinnvoll sein. Auch SAP S/4HANA steht in einer Cloud-Variante zur Verfügung. Zur Entscheidungsfindung, welche der möglichen Zielarchitekturen für Ihr Unternehmen die richtige ist, stehen Ihnen unserer geschulten und praxiserfahrenen Berater gerne zur Seite. Gemeinsam entwickeln wir mit Ihnen in einem bereits erprobten Vorgehensmodell eine passgenaue und detaillierte Roadmap/Strategie unter Berücksichtigung aller relevanter Faktoren, damit Sie für Ihren individuellen Umstieg auf SAP S/4HANA optimal vorbereitet sind. Selbstverständlich begleiten wir Sie auch bei der weiteren Umsetzung Ihres SAP S/4HANA-Projekts.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen oder Interesse an einer gemeinsamen Umsetzung haben.

Übersicht über mögliche Zielarchitekturen

S4CM - Übersicht über mögliche Zielarchitekturen

Quelle: DSC GmbH

Erfahren Sie anschaulich gleich mehr dazu in unserem Webinar:

SAP S/4HANA – integrierte Serviceprozesse für EVU

Herausforderungen und Potenziale der neuen Plattform –
Möglichkeiten der On-premise-Version von SAP S/4HANA
  • SAP S/4HANA Customer Management (S4CM)
  • Einordnung der neuen Servicekomponente
  • Datenmodell und Architektur
  • Funktionsumfang und Roadmap
  • System-Demo ausgewählter Prozesse
SAP S4HANA - Integrierte Serviceprozesse