DSC Multichannel-Template – Lieferant

Self-Service-Portal für die Kundeninteraktion

Unser MCF-Template für Lieferanten bietet Funktionen, die den Standardfunktionsumfang der SAP Multichannel Foundation for Utilities sinnvoll erweitern und dadurch den Einsatz der Lösung noch effizienter und vielseitiger gestaltet. Es dient zudem als Projektbeschleuniger und vereint die Vorteile der SAP-Standardlösung.

Die Services der Standardauslieferung umfassen Funktionen, mit denen Kunden sicher auf die wichtigsten Daten ihres Kundenkontos zugreifen, diese verwalten und wichtige Aktivitäten online ausführen können.

SAP Multichannel Foundation for Utilities – Standardfunktionsumfang

null

Registrierung und Kundenprofil

null

Ablesedaten

null

Abschlagsplan

null

Kommunikation

null

Angebot und Versorgungsvertrag

null

Rechnung und Verbrauch

null

Zahlungshistorie

DSC Multichannel-Template – Erweiterungen

Die DSC-Erweiterungen für Lieferanten bieten ergänzend zum Standard einen vollständig konfigurierbaren spartenübergreifenden Prozess, der für Ein-, Aus- und Umzüge sowie für Produktwechsel genutzt werden kann. Geführte Prozessschritte und modernste Oberflächen mit Validierung und Autocomplete erleichtern die Bedienung und erhöhen die Prozesseffizienz. Außerdem stehen optimierte Prozesse für den Produkt/-Tarifrechner, die Erteilung von SEPA-Mandaten, die Erfassung von Ableseständen, die Erstellung einer simulierten Abrechnung und für die intelligente Abschlagssimulation zur Verfügung.

DSC – Ihr Implementierungspartner für Ihre Portallösung

Ihre Vorteile
  • Best Practice garantiert – aufgrund zahlreicher SAP MCF-Implementierungen und langjähriger Projekterfahrung
  • Direkt in den SAP-Standard integriert
  • Individuell auf Ihre Anforderungen anpassbar
  • Out-of-the-box-Lösungen
  • Hoher Kundeneffekt
  • Nutzung der ausgereiften Standard-Softwarelösung SAP Multichannel Foundation für Utilities sowie unserer praxisbewährten DSC-Erweiterungen
  • Nahtlose Integration in vorhandene Backend-Systeme
  • Projektreferenzen für unterschiedliche Marktrollen und umfangreiche Expertise (15 – 20 Berater und Entwickler)
  • Basis für die neue SAP UI-Generation (Fiori) und fundamentaler Bestandteil der neuen Produktlinie SAP S/4HANA

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen oder Interesse an einer gemeinsamen Umsetzung haben.

Gerne zeigen wir Ihnen die Portallösung auch direkt live in unserem Kundensystem, damit Sie sich einen besseren Eindruck unserer Lösung und des verfügbaren Funktionsumfangs sowie der optionalen Erweiterungen verschaffen können.

 

Erfahren Sie anschaulich gleich mehr dazu in unseren Webinaren:

SAP Multichannel Foundation - Projektbericht REWAG

SAP Multichannel Foundation for Utilities – digitale Plattform für Vertrieb und Netz

Projektbericht REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG und Co KG

Um Endkundenschnittstellen weiter zu digitalisieren, setzt die REWAG auf moderne Online-Portale für ihre Kunden und den Netzbetrieb. Das Webinar bietet Einblicke in zukunftssichere Self-Service-Portale unter SAP S/4HANA und liefert Erfahrungen direkt aus der Praxis.

  • Die Technik: SAP MCF & DSC-Best-Practice Templates
  • Das Projekt: Ausgangssituation, Motivation & Ziele, Projektphasen
  • Die Portale: Vertrieb & Netz
  • Ausblick: die Zukunft mit SAP S/4HANA
Moderne Self-Service-Portale mit SAP MCF for Utilities

Moderne Self-Service-Portale mit SAP Multichannel Foundation for Utilities

Geschäftsprozesse konsequent an Kundenbedürfnissen ausgerichtet
  • Vorstellung SAP Multichannel Foundation for Utilities – Portallösung der Zukunft
  • DSC Multichannel-Templates für Vertrieb, Netz, Kundenservice und Wohnungswirtschaft
  • DSC Best Practice – Referenzen und Projekterfahrungen
  • Projektablauf – von der Planung bis zum Go-live
  • Live-Demo: Vollautomatisierte und fallabschließend Online-Self-Service-Prozesse für Vertrieb und Netz

Kundenstimme

DSC hat uns bei der Implementierung der SAP Multichannel Foundation-Lösung sehr gut unterstützt. Für das Projekt besonders wertvoll war die Tatsache, dass die DSC-Berater neben dem technischen Wissen der neuen SAP-Lösung ebenfalls über umfangreiche Kenntnisse in den angebundenen Backend-Systemen SAP CRM und SAP IS-U verfügen. Wir greifen immer wieder gerne auf die Expertise der DSC zurück.

Peter Saile, Leiter Systemplanung / Anwendungsentwicklung Betriebswirtschaft und IT, HAMBURG WASSER

Referenzen (Auszug)