Barzahlen – Prozessintegration in SAP Neukundengewinnung & optimiertes Forderungsmanagement

Bar bezahlen mit Barzahlen in der D-A-CH-Region

Barzahlen wurde von der Cash Payment Solutions GmbH entwickelt und ist eine Zahlart, die Bargeld digitalisiert und damit in der D-A-CH-Region einmalig ist. Sämtliche Ein- und Auszahlungen können über Barcodes abgewickelt werden.

Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, Ihre Forderungen bequem und anonym bar im Einzelhandel zu bezahlen.

Die attraktiven Öffnungszeiten des Einzelhandels erlauben es dem Endkunden hierbei, auch zeitkritische Prozesse (z. B. Sperrankündigung) kurzfristig aufzuhalten. Damit erhöhen Sie nicht nur die Attraktivität für die große Kundenklientel der Barzahler, sondern auch den Zahlungseingang im Forderungsmanagement. Zudem können (z. B. durch die Abschaffung von Kassenautomaten/Barkassen) Infrastrukturkosten reduziert und Kundencenter entlastet werden.

Durch die Integration des DSC Barzahlen-Frameworks (BZF) erhöhen Sie zudem die Attraktivität für die Kundenklientel der Barzahler. Auch Auszahlungen sind über die kundenorientierte Zahlungslösung möglich.

Weitere Informationen zur Zahlmethode Barzahlen finden Sie hier.

_______________________________________

→ Barzahlen bei Stadtwerke Kiel AG

Zur SAP-Anbindung und -Integration von Barzahlen setzen die Stadtwerke Kiel auf das DSC Barzahlen-Framework. DSC übernahm die vollständige Integration in alle relevanten Prozesse, von der Rechnung über Abschläge bis zur Sperrankündigung. Ein Barzahler kann nun alle Forderungen per Zahlschein in über 10.000 Einzelhandelspartnerfilialen bar bezahlen. Das Zahlsignal steht in SAP unmittelbar zur Verfügung und wird sofort auf dem Vertragskonto des Zahlers als Zahlungseingang gebucht.

_______________________________________

Bundesagentur für Arbeit setzt auf Barzahlen:

Auszahlung von Arbeitslosengeld:
Künftig in Drogerien und Supermärkten möglich

(Quelle: www.tagesschau.de)

_______________________________________

→ Barzahlen bei TEAG Thüringer Energie AG

"Die Integration von Barzahlen über das DSC BZF-Framework ist für die TEAG ein weiterer Schritt bei unserem Bestreben, unseren Kunden durch Vorkassezähler die Kontrolle über ihre Energiekosten zu ermöglichen und offene Forderungen zu vermeiden oder abzubauen. Durch die 24/7-Verfügbarkeit des Webportals und die langen Öffnungszeiten im Einzelhandel bleiben unsere Kunden flexibel, und gleichzeitig wird unser Call-Center entlastet.

Die Lösung hat sich in der Praxis bereits bewährt und ist ein Schritt, die Digitalisierung zu einer nachhaltigen Kundenbeziehung, und damit für den Unternehmenserfolg, zu nutzen. Eine Ausweitung des Services über Barzahlen und das DSC BZF-Framework ist in Vorbereitung."

Jens Donat, Forderungsmanagement TEAG

Funktionsweise und Vorteile der SAP-Integration von Barzahlen im Vorkasse-Prozess veranschaulicht das Video der TEAG: Zahlscheinanforderung für Vorkassezähler

_______________________________________

DSC-Barzahlen-Framework - durchgängige Prozessintegration in SAP

DSC bietet mit dem Barzahlen-Framework (BZF) eine Add-On-Lösung für die nahtlose Integration der neuen Bezahlmethode in die folgenden Prozesse:

  • Mahnung
  • Sperrankündigung
  • Ratenpläne
  • Abschläge
  • Telefoninkasso
  • (Schluss-)Rechnungen
  • Prepayment
  • Auszahlung von Guthaben
  • Ihre individuellen Prozesse (z. B. Verleih mobiler Wasserzähler)


Die Services des BZF können auch für die Integration von Barzahlen in Self-Service-Prozessen für Endkunden (z. B. Erstellung von Zahlscheinen via Kunden-Webportal) genutzt werden. Dadurch verwaltet das BZF auch diese nicht originär aus den SAP-Prozessen generierten Zahlscheine zentral im SAP-Backendsystem.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Expertise sowie von den Möglichkeiten und Vorteilen des DSC Barzahlen-Frameworks.

Monetarisieren Sie Ihre Kundengruppen mit der größten privaten Zahlungsinfrastruktur in der D-A-CH-Region

  • Keine Kosten für Kassenautomaten/Barkassen, keine Folgekosten, Entlastung des Kundencenters
  • Stärkere Serviceorientierung und positive Erfahrung für den Kunden
  • Bequem und anonym zahlen während großzügiger Öffnungszeiten des Einzelhandels
  • Erhöhung des Zahlungseingangs im Forderungsmanagement
  • Weniger Mahnprozesse und Sperrungen durch automatisierte Echtzeitverarbeitung
  • Hohe Bekanntheit im Markt dank über 600 Unternehmen, die ihre ERP-Systeme (sowohl SAP als auch non-SAP) angebunden haben (u. a. E-Commerce, Inkasso und EVU)
Produkt-Nr.: 1088

Funktionsüberblick

Anbindung SAP-Prozesse

  • Automatisches Stornieren von Zahlscheinen zu definierten Zeitpunkten
  • Betriebsablaufschonende SAP-Integration der Zahlscheinanforderung
  • Mandanten-/buchungskreisscharfe Barzahlen-Integration
  • Möglichkeit zur direkten Abwicklung der Transaktionsgebühren mit dem Endkunden

Erstellung Zahlschein

  • prozessabhängiges Zahlschein-Design
  • Endkunden-scharfes Zusteuern von Zahlscheinen
  • Dynamische Verwendung der Kundenkontaktdaten

Steuerung | Monitoring | Reporting

  • Verwaltung von Zahlschein- und Transaktionsinformationen (inkl. Historie) in SAP
  • Ändern von Beträgen in aktiven Zahlscheinen
  • Zahlschein-Monitor
  • ABAP-Reporting mit Absprung auf Einzelbelege
  • HTML-Reporting mit interaktiven Grafiken

Echtzeitinteraktion mit Barzahlen (Middleware)

  • Verarbeitung von Zahlungsmeldungen in Echtzeit
  • Barzahlen-Services/SAP-Services:
    Integration sämtlicher von Barzahlen zur Verfügung gestellter APIs

Produktvideo - Integration von Barzahlen in SAP

Das nachstehende Produktvideo zeigt kompakt Funktionsweise und Vorteile der SAP-Integration von Barzahlen.

Der erste Teil demonstriert, welche Vorteile die neue Bezahlmethode bietet. Im zweiten Teil erfahren Sie mehr über die nahtlose Integration von Barzahlen in SAP mit dem DSC Barzahlen-Framework.

Barzahlen-Filialfinder:

Hier finden Sie die Zahlstellen in Ihrer Nähe:

Deutschland: https://www.barzahlen.de/filialfinder