20. Mai 2022 Ι DSC GmbH

Sperren von Geschäftspartnern, Debitoren und Kreditoren unter Verwendung von SAP Information Lifecycle Management (ILM)

SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

SWU Stadterke Ulm/Neu-Ulm GmbH vertraut auf die SAP-Fachkompetenz der DSC GmbH

SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm setzt bei der Umsetzung der Anforderungen der EU-DSGVO neben dem SAP Information Lifecycle Management (SAP ILM) für die Umsetzung des Sperrens von Geschäftspartnern, Debitoren und Kreditoren auch auf das Add-On-Paket „DSC Quick-Start DSGVO@Utilities“ als Projektbeschleuniger für alle Systeme und Mandanten.

Das Add-On-Paket bietet neben dem Grundcustomizing insbesondere umfangreiche Analysefunktionen zur Auswertung der Datenhaltung bezüglich personenbezogener Daten in SAP-Standard-Tabellen und der verwendeten SAP-Funktionalität. Im Rahmen des QuickStart wird ein Best Practice Prototyp des SAP ILM im Sandboxsystem implementiert. Die Ergebnisse des Sperrlaufs liefern einen ersten Überblick über die Größenordnung der zu sperrenden Geschäftspartner, Debitoren und Kreditoren. Weiter werden mit dem QuickStart bestimmte Datenkonstellationen sichtbar, um die Tests gezielter zu unterstützen.

Kundenstimme

„Wir vertrauen auf die Kompetenz der DSC Beratungs- und Softwarelösungen bereits seit etlichen Jahren. Auch bei der Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung haben wir uns auf die Expertise der DSC-Berater verlassen und wurden optimal begleitet. Das eingesetzte Add-On-Paket hat im Zuge der Implementierung als Projektbeschleuniger fungiert und so die technische Umsetzung erheblich vereinfacht und beschleunigt.“

Antonija Scheible, CIO/CDO, SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

SAP ILM – Sperren/entsperren von Geschäftspartnern

DSC Quick-Start DSGVO@Utilities – schnelle technische Umsetzung auf Basis SAP ILM

Sie haben in Ihrem SAP-System noch keine systemseitige Umsetzung der EU-DSGVO vorgenommen? Dann empfehlen wir Ihnen zunächst das Sperren personenbezogener Daten. Wir bieten Ihnen mit dem DSC Quick-Start DSGVO@Utilities eine schnelle technische Umsetzung von Geschäftspartnersperren auf Basis SAP ILM. Das „DSC Quick-Start-Paket“ ist der ideale Projektbeschleuniger für die ersten Schritte in eine EU-DSGVO-konforme SAP-Umgebung für personenbezogene Daten in Ihrem System.

Alle Inhalte auf einen Blick
  • Workshops für die Darstellung der Vorgehensweise des vereinfachten
    SAP ILM „GP sperren“
  • Analyse der vorhandenen zu behandelnden Anwendungen
  • Einrichtung eines Prototyp für beliebige Systemrolle (Netzbetreiber, Lieferant, Messdienstleister)
  • Bereitstellung aller Statistiken und Handlungsfelder zur Prozessumstellung
  • Bereitstellung der notwendigen Berechtigungsvorgaben basierend auf den SAP-Standardrollen
  • Systemcustomizing der Sperrvorgaben innerhalb von drei Wochen
  • Demonstration der neuen Sperrfunktionen und -transaktionen nach drei Wochen
  • Vorgaben für die Entwicklung individueller Prüfungen

Profitieren auch Sie von unseren Erfahrungen. Kontaktieren Sie uns und werfen Sie einen Blick auf die technischen Möglichkeiten von SAP ILM. Wir zeigen Ihnen gerne in einer Live-Demo die entsprechende Umsetzung in einem unserer SAP-Systeme.

DSGVO-Referenzen

Mit DSC Quick-Start DSGVO@Utilities konnte die Sperrung von Geschäftspartnern bisher in über 40 Systemen erfolgreich umgesetzt werden.

Erfahren Sie anschaulich gleich mehr dazu in unserem Webinar.

DSC Quick-Start DSGVO@Utilities

Sperren/entsperren von Geschäftspartnerdaten gemäß EU-DSGVO

Schnelle technische Umsetzung auf Basis SAP Information Lifecycle Management

  • Überblick SAP Information Lifecycle Management (SAP ILM)
  • DSC Quick-Start DSGVO@Utilities
  • Sperrung eines Geschäftspartners und deren Auswirkung
  • Live-Demo
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden