DSC-News
19.02.2019

mobilcom-debitel GmbH setzt auf DSC Barzahlen-Framework

Stärkere Serviceorientierung durch Erhöhung des Zahlungseingangs dank innovativer Lösung


mobilcom-debitel GmbH

Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive ermöglicht die mobilcom-debitel GmbH ihren Endkunden fortan das Begleichen offener Forderungen mit Bargeld. Hierzu wurde das DSC Barzahlen-Framework und die damit verbundene Anbindung des Zahlwegs Barzahlen der Cash Payment Solutions GmbH integriert.

Kunden können somit bequem zu einer der derzeit 12.000 vorhandenen Einzahlstellen gehen, um mithilfe des im Mahnschreiben beiligenden Zahlscheins die offenen Forderungen bar zu bezahlen.

Das DSC Barzahlen-Framework sorgt hierbei für die durchgängige Prozessintegration in das Vertragskontokorrent der SAP-Branchenlösung (FI-CA, FI-AR, FS-CD, ...). Innerhalb des SAP-Systems wird das Zahlsignal aus der Kasse des Einzelhändlers unmittelbar verarbeitet und die offene Forderung automatisch ausgeglichen.

"Unser Projektziel, das DSC Barzahlen-Framework innerhalb weniger Wochen mit dem vorgegebenen Budget einzuführen, konnten wir aufgrund der reibungslosen und zielorientierten Zusammenarbeit mit den Kollegen der DSC wie gewünscht realisieren.

Mit dem Funktionsumfang des DSC Barzahlen-Frameworks sind wir sehr zufrieden. Die durchgängige Prozessintegration stellt hierbei eine konsistente Datenhaltung sicher, ist performant in unsere parallelisierten Massenläufe integriert und vermeidet zusätzliche manuelle Aufwände.

Mit der Implementierung dieses neuen Zahlwegs möchten wir unsere Serviceorientierung weiter stärken und zugleich den Zahlungseingang erhöhen."

Timo Hensen, Projektleiter

→ mehr Info