DSC MCF-Template 'Hausverwalter' Self-Service-Portale für Hausmeister/-verwaltungen

SAP Multichannel Foundation

Mit SAP Multichannel Foundation for Utilities steht eine kundenorientierte Softwarelösung zur Verfügung, mit deren Hilfe Ihre Kunden über verschiedene Kommunikationskanäle rund um die Uhr mit Ihnen in Kontakt treten können. Benutzerfreundliche Oberflächen zur optimalen Darstellung auf allen Endgeräten erleichtern die Nutzung erheblich.

Die Services der Standardauslieferung umfassen Funktionen, mit denen Kunden sicher auf die wichtigsten Daten ihres Kundenkontos zugreifen, diese verwalten und wichtige Aktivitäten online ausführen können.

DSC Multichannel-Templates - best Practice for Utilities

Erweiterte Prozesse und Funktionen für Kundenportale, Call-Center, Netzanschlusswesen und Hausverwaltungen

Unsere Projekterfahrung im Bereich SAP Multichannel Foundation erstreckt sich nicht nur auf die Implementierung der SAP-Standardfunktionalitäten. Im Rahmen verschiedener Kundenprojekte sind innovative Online-Portale für unterschiedliche Martktrollen und Benutzergruppen entstanden.

Mit unseren praxisbewährten Erweiterungen steht eine Vielzahl optimierter Funktionalitäten zur Verfügung, die in Zusammenarbeit mit Kunden entstanden sind, den SAP-Standard sinnvoll erweitern und dadurch den Einsatz von SAP Multichannel Foundation noch effizienter und vielseitiger gestalten.

Die innovativen DSC Multichannel-Templates dienen als Projektbeschleuniger und vereinen die Vorteile der SAP-Standardlösung mit individuell zugeschnittenen Erweiterungen und neuen Funktionalitäten.

Produkt-Nr.: 1089
TERMINANFRAGE

Portale für Hausverwaltungen

Mit dem DSC-Template steht nun auch eine Portallösung zur Verfügung, mit deren Hilfe Hausverwaltungen bzw. Hausmeister z. B. direkt auf verschiedene Daten zugreifen können, ohne Kontakt zum Service Center aufnehmen zu müssen. Erfassung und Upload von Zählerständen werden künftig ebenso möglich sein, wie die selbständige Verwaltung von Vertragskonten (Verbrauchsstellen). Die Prozesse werden durch Self-Services realisiert. Als Grundlage dient das bereits etablierte Kundenportal.

Neue Prozesse und Funktionen für Verwalter/Hausmeister

  • Direkter Zugriff auf Rechnungsduplikate, Zählerstände, Wechseldaten, Verbräuche etc.
  • Eigenständige Nutzerverwaltung für Hausmeister und -verwalter
  • Performante Massenfunktionen zum Up- und Download von Zählerständen und Rechnungen
  • Entlastung des Versorgungsunternehmens durch selbständige Verwaltung von Nutzeinheiten
  • Zuordnung von Geschäftspartnern der Rollen "Verwaltung" und "Hausmeister" zu Vertragskonten
  • Korrespondenz mit dem EVU (Message-Center)
  • Objektliste (Übersicht und Download von Zählerständen)
  • Berechtigungskonzept