DSC-Massenaktivitätsmanagement Zeitsparende Bewältigung von Massenprozessen in SAP-Systemen

Herausforderung Massenprozesse

Innerhalb eines Energieversorgungsunternehmens fallen routinemäßig eine große Menge von Massenprozessen an.

Mit der Liberalisierung des Energiemarkts hat sich die Notwendigkeit für ein qualitätsorientiertes, zeitund kostenbewusstes Management dieser Prozesse noch erhöht. So erfordert z. B. die Erzeugung oder Verarbeitung von Netzrechnungen eine Reihe aufeinander aufbauender Massenaktivitäten mit jeweils langen Laufzeiten.

Die manuelle Ausführung dieser Aktivitäten erfordert eine permanente Ablaufkontrolle, da Folgeaktivitäten erst eingeplant werden können, wenn vorauslaufende Aktivitäten abgeschlossen sind.

DSC-MAM - optimale Nutzung von Systemressourcen und Zeitfenstern

Das DSC-Massenaktivitätsmanagement 'DSC-MAM' ermöglicht die effiziente und zeitsparende Bewältigung von Massenprozessen in SAP-Systemen.

Insbesondere komplexe Geschäftsprozesse, die die Ausführung einer Vielzahl aufeinander abgestimmter Massenaktivitäten und Repor ts beinhalten, werden durch die DSC-Lösung in gleichbleibend hoher Qualität und unter optimaler Ausnutzung technischer Ressourcen erledigt.

Eingeplante Massenaktivitäten laufen vollständig automatisiert im Hintergrund ab. Notwendige Anpassungen an Selektionsvarianten erfolgen vollautomatisch.

DSC-MAM bietet sorgt in vielfacher Hinsicht effizientere Geschäftsprozesse:

  • Entlastung und Optimierung
    Die Automatisierung von Routinetätigkeiten entlastet Mitarbeiter und ermöglicht durch die Ausweitung der Prozessausführung z. B. auf Nachtzeiten eine optimale Auslastung technischer Ressourcen.

  • Qualitätssicherung
    Die systematische Einplanung und automatisierte Ausführung so wie die automatische Anpassung der Selektionsvarianten erhöhen die Präzision in der Massenprozessverarbeitung. Störpotentialen, die sich z. B. dur ch Interferenzen zwischen parallel laufenden Prozessen ergeben, wird programmseitig vorgebeugt.

  • Zentralisierung
    Aus einer zentralen Anwendung heraus kann die systemweite Planung, Überwachung und Protokollierung sämtlicher über DSC-MAM verwalteter Massenaktivitäten durchgeführt werden.


LEISTUNGSMERKMALE

  • Automatisierte Steuerung und Überwachung periodisch auszuführender Prozesse im Hintergrund
  • Periodische Verschiebung der Laufidentifikationen von Massenaktivitäten
  • Einplanung der Programmläufe von Massenaktivitäten und Reports
  • Periodische Anpassung aller Parameter von Massenaktivitäten und Reports
  • Einfaches und übersichtliches Customizing aller Prozesskomponenten
  • Protokollierung der Prozessaktivitäten
Produkt-Nr.: 985

Laufprognose und Ausnahmemanagement

Durch die optionale Zusatzkomponente Laufprognose und Ausnahmemanagement wird die Funktionalität des DSC-MAM optimal ergänzt.

Für periodische eingeplante Prozessketten bedeuten Störeinflüsse wie planbare Systemausfallzeiten (z. B. Feier- und Brückentage) meist sehr aufwändige Ausnahmeregelungen. Mit der DSC-MAM-Zusatzkomponente lassen sich solche für einen Sonderzeitraum gültige Anpassungen flexibel und effizient vornehmen. Startzeiten oder ganze Prozessperioden können ausgesetzt oder verlegt werden, und für  Selektionsvorgaben der Teilprozesse können Sonderregeln hinterlegt werden.

Produkt-Nr.: 985-01
zurück zur Übersicht