SAP MOS Billing - digitalisiertes Messwesen SAP Meter Operation Service Billing for German Electricity and Gas Utilities

SAP MOS Billing

SAP MOS Billing ermöglicht die Abrechnung moderner Messeinrichtungen (mME) und intelligenter Messsysteme (iMS).

Da der Lieferant die Wahlfreiheit bzgl. der Übernahme der Messentgelte hat, stehen zwei Lösungsmöglichkeiten zur Verfügung: die Abrechnung gegenüber Endkunden und Lieferanten

Kernbestandteil von SAP MOS Billing ist SAP Convergent Invoicing (CI).

Die Netznutzungsabrechnung wird also künftig durch integrierte Abrechnungslösungen für die Fachbereiche ergänzt.

In den DSC-Systemen haben wir frühzeitig einen Prototypen für SAP MOS Billing aufgebaut, um uns umfassend mit den neuen Prozessen und deren Abhängigkeiten vertraut zu machen.

Davon profitieren unsere Kunden heute in aktuellen Projekten:

"Wie schon bei der Einführung von SAP Common Layer und der Umstellung der Stammdaten zur Umsetzung des Interimsmodells hat uns DSC auch in diesem Projekt durch fundiertes Branchen-Know-how, hohe Beratungskompetenz und detailliertes Prozesswissen überzeugt.

Durch die flexible Implementierung sind die SWU auch auf künftige Herausforderungen, wie z. B. die Abrechnung intelligenter Messsysteme optimal vorbereitet."

Teamleiter Energiewirtschaftliche Anwendungen
Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

Implementierung und Systemintegration

DSC unterstützt Sie bei der Integration von SAP MOS Billing in Ihre Netz- und/oder Lieferantensysteme und übergelagerten Prozesse (GPKE/GeLi Gas, MPES, WiM) sowie beim Einrichten der erforderlichen Marktkommunikationsprozesse.

Unser Leistungsumfang umfasst u. a. die Umsetzung der folgenden Funktionalitäten:

  • Initialer Aufbau der Messstellenverträge (Stammdaten)
  • Abrechnung und Fakturierung der Messstellenentgelte gegenüber Lieferanten oder Endkunden auf Basis SAP CI unter Berücksichtigung von Preisobergrenzen (POG-Bündeln)
  • Einrichtung bilanzieller Abgrenzung der Messentgelte (inkl. Simulationsmöglichkeiten)
  • Angebotsprozess und elektronische Rechnungsabwicklung (Abstimmprozesse zwischen Messstellenbetreiber (MSB) und Lieferant, Übernahme der Messstellenentgelte)
  • Massenänderung der Messstellenverträge
  • Integration SAP BW

In gemeinsamen Workshops erfolgt die Aufnahme und Bewertung Ihrer Anforderungen und die Erarbeitung der für Ihr Unternehmen optimalen Umsetzungsstrategie.

Produkt-Nr.: 1121

SAP MOS Billing für Lieferanten

Auf Lieferantenseite bietet DSC zur Abwicklung der Weiterverrechnung der Messentgelte über den Lieferanten und Erhöhung des Automatisierungsgrads der Prozessabläufe individuelle Ausprägungen in folgenden Bereichen:

  • Einrichtung der Datenaustauschprozesse für die Abstimmung der Weiterverrechnung der Messentgelte über den Lieferanten
  • Dokumentation der Zustimmung der Weiterverrechnung der Messentgelte über den Lieferanten
  • Ergänzendes Monitoring und Prozessteuerung durch Erweiterung des BPEM-Klärfallmanagements.
  • Automatisierte Abwicklung des Anfrageprozesses, die individuell für unterschiedliche MSB parametriert werden kann
  • Ausprägung individueller Prüfungen beim Anfrageprozess, wie z. B. Nachberechnung der vom MSB mitgeteilten Verbrauchskategorie
  • Einrichtung Datenaustauschprozesse für Rechnungsabwicklung mit MSB
  • Ausprägen des Customizing zur MSB-Rechnungsverarbeitung
  • Ausprägung individueller Eingangsprüfungen für INVOIC
  • Ausprägung einer buchhalterischen Trennung der MSB-Rechnungen (unabhängig von Netznutzung und Mehr-/Mindermengen)
zurück zur Übersicht