Forderungsmanagement Optimierte Oberflächen im SAP-Kontenstand

SAP-Kontenstand

DSC bietet praxisbewährte Lösungen zur Optimierung der SAP-Kontenstandsanzeige und zur effizienten Navigation innerhalb des SAP-Vertragskontokorrents (FI-CA).

EKDS - Erweiterung der Kontenstandsanzeige für deregulierte Systeme

Der Kontenstand in SAP FI-CA ist bezüglich der Aufbereitung von Belegzeilen grundsätzlich sehr variabel.

Um die sehr komplexen Geschäftsvorfälle des deregulierten Umfelds übergreifend beurteilen zu können, ergänzt die EKDS den Standard um wichtige Detailinformationen. Die komplizierten Zusammenhänge des Unbundling werden übersichtlicher dargestellt, als es bisher der Fall war. Die FI-CA Kontenstandsanzeige avanciert somit zum zentralen Werkzeug zur Analyse umfangreicher Geschäftsvorfälle und Prozesse im Forderungsmanagement.

Durch die verbesserte Übersichtlichkeit wird die Effizienz beim Arbeiten mit der Kontenstandsanzeige erhöht. Damit eröffnet die DSC-Lösung völlig neue Lösungswege im Rahmen der Kontenklärung.

Produkt-Nr.: 1005

DAIL - Dynamic Account Info Lines

Auf Basis eines umfangreichen Feldvorrats und mit variablem Customizing dient die DAIL zum Erzeugen und Anzeigen dynamischer Header-Informationen im SAP-Kontenstand. So stehen beispielsweise Informationen wie hinterlegte Bankverbindung, mögliche Sammelrechnerzugehörigkeit oder Anlagensperrstatus zur Verfügung.

Individuelle Besonderheiten, wie erhöhte Bonität oder erfolgte Ausbuchungen können durch farbliche Markierungen einzelner Bereiche hervorgehoben werden und fallen dem Sachbearbeiter damit sofort ins Auge. Die Auswahl, Aufbereitung und Darstellung der gewünschten Informationen kann benutzer- oder auch abteilungsspezifisch erfolgen und bietet damit größtmögliche Flexibilität und zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.

Die DAIL stellt daher eine optimale Unterstützung der Sachbearbeitung dar und führt zu einer wesentlichen Reduzierung der Bearbeitungszeiten bei der Interpretation des Kundenumfelds.

Produkt-Nr.: 945

DSC-Erweiterungspaket für effiziente Vertragskontennavigation

Um ein zeitraubendes Umschalten zwischen Einzel-/Aggregationsvertragskonten und deren Belegen abzukürzen und zu erleichtern, steht mit dem DSC-Paket eine Lösung zur Verfügung, die aus dem SAP-Kontenstand zahlreiche Absprungmöglichkeiten bietet. So kann z. B. die FM-RS-Forderungsanalyse direkt vom jeweiligen Kontenstand eines Einzel-/Aggregationsvertragskontos aufgerufen werden. Eine direkte Navigation vom Aggregationsvertragskonto zum Kontenstand der jeweiligen Einzelbelege mit Avis-Status-Anzeige ist ebenso enthalten wie eine dynamische Erweiterung des Kontextmenüs oder die Hervorhebung von Navigationszielen im SAP-Kontenstand.

Produkt-Nr.: 1060